Püschner Flow Erhitzer / Reaktor

Ultraschnelles Erhitzen von flüssigen und viskuosen Produktströmen und kettenförmigen Profilen

Zwei unterschiedliche Typen von Produkte können mit Mikrowellen Flow Erhitzern thermisch behandelt werden:

  • Viskose und flüssige Produkte, welche durch Rohre mit einer Nennweite von 1 - 60mm gepumpt werden können
  • Strangförmige Produktprofile mit einem Durchmesser von 0.01 - 100mm

Mikrowellen Flow Erhitzer werden benutzt zur ultraschnellen Erhitzung von inline Flows zur Sterilisation / Pasteurisation in der Pharma und Lebensmittelindustrie sowie für die Erhitzung von Kunststoff-Profilen. Mit einem konstanten Produktdurchsatz innerhalb des Mikrowellenapplikators kann das Produkt innerhalb einer extrem kurzen Verweilzeit auf eine konstante Ausgangstemperatur erhitzt werden.

Da das gesamte Volumen gleichmäßig erhitzt wird, werden Ablagerungen / Verkrustungen innerhalb des Rohrquerschnittes, wie von konventionellen Prozessen bekannt, vermieden. Bezogen auf den schnellen Energieeintrag mit Mikrowellen ist die aktive Länge der Mikrowellenzone klein und die Produktverweilzeiten kurz.

Anwendungsbeispiele für flüssige und viskuose Produkte

Das Produkt wird von einer Pumpe mit konstanter Durchflussgeschwindigkeit durch das Rohr des Mikrowellenapplikators gefördert. Durch die gleichmäßige Energieeinbringung werden konstante Temperaturen von bis zu 180°C am Ausgang erreicht. Je nach Anwendung sind Durchmesser der Rohrleitungen bis Ø 60 mm möglich.

Es befinden sich Systeme im Einsatz, die bei einer Förderleistung von 1t/h eine Temperaturanhebung von 100°C erzielen. Durch den modularen Aufbau kann der Durchsatz beliebig gesteigert werden. Insbesondere bei sehr hochwertigen Produkten, wie Seren in der pharmazeutische Industrie, werden durch die schnelle Regelung auf konstante Ausgangstemperatur Produktschädigungen vermieden.

Anwendungsbeispiele für strangförmige Produkte

Mikrowellen-Durchlauferhitzer werden ebenfalls bei der Herstellung von Schrumpfschläuchen verwendet. Trotz des sehr niedrigen dielektrischen Verlustfaktors können diese Produkte in Durchmesserbereichen bis zu 40mm zum Expandieren auf Temperaturen von bis zu 160°C erhitzt werden. Auch sind diverse Anlagen zur Polymerisation von GFK-Profilen aus EP und UP im Einsatz. Neuartige Durchlauferhitzer zur Erhitzung dünner Stränge z.B. Glasfaserbündel mit hohem PP-Anteil (Verlustfaktor tan = 10-4) können mit hoher Durchlaufgeschwindigkeit auf Temperaturen von bis zu 180°C erhitzt werden. Diese Systeme lassen sich zur Erhitzung und Trocknung sehr dünner Faserbündel einsetzen. Alle Ausführungen ermöglichen einen bis um den Faktor 10 höheren Durchsatz im Vergleich zu konventionellen Erwärmungsverfahren.

Microwave Flow Heater µWaveFlow3040

Bild 1. Flow Erhitzer µWaveFlow3040 für Pasteurisation von Haselnuß Massen (1t/h)

High pressure flow heater µWavePressure0440

Bild 2. Hochdruck Flow Erhitzer µWavePressure0440 zur thermochemischen Umwandlung von organischen Stoffgemischen (250bar/350°C)

Microwave Vacuum Trial Plant µWaveVac0150

Bild 3. Produktausgang eines Flow Erhitzers bei Polymerisation von Glasfaser-Profilen (45 m/min)

Basic Principle of Microwave Flow Heater

Bild 4. Funktionsprinzip eines Flow Erhitzers mit geradem Rohr

Besondere Vorteile

  • Unmittelbare, gleichmäßige Erhitzung des Produktvolumens
  • Niedrige Oberflächentemperaturen im Vergleich zu konvektiven Verfahren
  • Hohe Temperatur- und Regelgeschwindigkeit
  • Qualitätserhalt hochwertiger Produkte
  • keine Bildung von Wandablagerungen
  • sofortige Betriebsbereitschaft
  • hoher Gesamtwirkungsgrad
  • kein Nachheizen bei Stillstand
µWaveFlowxx20 / 2450 MHz

µWaveFlow xx20 / 2450 MHz

Mikrowellenleistung 1,2 – 20 kW / 2450 MHz pro Modul
Abmessungen 1,2 x 2,2 x 0,8 m (B x H x T)
µWaveFlowxx40 / 915 MHz

µWaveFlow xx40 / 915 MHz

Mikrowellenleistung 6-100 kW / 915 MHz pro Modul
Abmessungen 9. 4,0 x 2,2 x 2,5 m (B x H x T)